Netzwerk Südpfälzischer Initiativen gegen Rechts und für ein gewaltfreies Miteinander, Landau

(Anwesende: Holzner, Jordan, Marz, Moning, Nicklis, Thies )

Protokoll vom 18.03.2008

 

TOP 1: Logo

Diskussion um das Logo. Wolfgang Holzner und Frank Thies überarbeiten Vorschlag; Kontakt soll in Fußzeile wegen der Gewichtung stehen. Grafik der Region soll anstelle der Kontaktadresse stehen. Ein Netz als Auflockerung soll hinter das Logo gelegt werden. Evtl. Südpfalz als „Icon“.

Erster Ansatz:

Kontakt:
Prof. Dr. Jendrik Petersen

Bürgerstr. 23

76829 Landau

 

 

Netzwerk

Südpfalz gegen Extremismus

Universität Koblenz-Landau

Professur für Betriebspädagogik

06341-906509

(Sekretariat (Mo/Do/Fr):

(06341-906-502)

petersen@uni-landau.de

 

 

Infos:
www.dialogstatthass.de

für

Zivilcourage

 

TOP 2: Brief an Firmen

Der Vorschlag von Wolfgang Holzner wurde mit einigen Verbesserungen versehen. Es werden die Adressen der Ansprechpartner benötigt/gesammelt. Als Absender wird Jendrik Petersen mit seiner Uni-Adresse angegeben. Adressen an W.Holzner; er erstellt einen Serienbrief. Herr Sebald von der Rheinpfalz wird einen Bericht über den Brief schreiben, wenn eine endgültige Fassung vorhanden ist und wenn ein Treffen zur offiziellen Vorstellung des Konzepts in Anwesenheit ggf. von Interessenten/Firmen stattfindet. (So die Reaktion von Herrn Sebald auf die Initiative, Kurt Beck als „Unterstützer“ zu gewinnen.

 

TOP 2: Info an Ministerpräsidenten

Ø      Herr Kurt Ludwig, Berufsschule Edenkoben informierte den Ministerpräsidenten über das Netzwerk. Kurt Beck ist auch gleichzeitig Landkreisabgeordneter.

 

TOP 3: Stolpersteine

Das Netzwerk und einzelne Personen werden „Paten“, die die 90Euro-Steine finanzieren. Wolfgang setzt sich mit Frau Kohl-Langer in Verbindung.

 

TOP 4: Verein gegen Rechts

Die Schüler des Vereins und die Lehrerin Frau Henkel sollen zur nächsten Sitzung von Fritz eingeladen werden. Evtl. ist eine Zusammenarbeit möglich.

 

TOP 5: Sonstiges

Unverhoffte Rettung – Letzte Zeugen (Hrsg. Digne M. Marcovicz)

Handbuch Medien: Computerspiele, Virtuelle Spiel- und Lernwelten

Jugend im Nationalsozialismus – Zwischen Faszination und Widerstand

 

TOP 6: Termine

09.04.: 11 Uhr, Eröffnung der Ausstellung „Reichsbatter schwarz-weiß-rot – für eine starke       Demokratie“  in der IGS Kandel

16.04.: 11 Uhr, Zeitzeugengespräche, Max-Slevogt-Gymnasium, Sporthalle (Anmeldung)

23.04.: Nächstes Treffen, 19 Uhr, Frank-Loebsches-Haus

14.05.: 19 Uhr, Alter Ratssaal LD, Lesung „Die Welt von gestern“ von Stefan Zweig, zum

            Gedenken an die Bücherverbrennung

Protokoll: Nicklis/Holzner, Gleisweiler/Landau, 21. April 2008